Aufsetzen der Honigräume

Unsere Bienen sind gut und mit genügend Futterreserven über den Winter gekommen.

Dadant Beute mit Honigraum
Dadant Beute mit Honigraum, Goppertshofen, April 2020

Nach dem doch recht milden Winter haben die Völker bereits ab Februar zu brüten begonnen. Anfang März wurde Pollen eingetragen. Ende März sind einige Völker so stark, dass sie zum Teil bereits auf 6 Brutwaben sitzen und das Einengen für das Aufsetzen des Honigraums keine leichte Aufgabe mehr ist.

Die Honigräume der frisch aufbereiteten Beuten sind bereit, um mit Nektar gefüllt zu werden. Nur die Tracht am Standort Goppertshofen ist saisonbedingt noch schwach. Das trockene Frühjahr verzögert die Tracht und damit die Nahrung, während die Völker selbst schon sehr stark sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.